Microsoft Copilot anwenden: Ihre KI-Begleitung im Office und Alltag

Microsoft Copilot ist Ihre Begleitung im Office und im Alltag. Die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Anwendung ist in verschiedenen Microsoft-Produkten integriert. Sie unterstützt Benutzer bei der Erstellung von Inhalten, der Optimierung von Arbeitsabläufen und der Verbesserung der Produktivität. Das Lizenzmodell für Unternehmen: Voraussetzung für einen Zugriff auf Copilot ist eine Microsoft 365 Business Basic, […]

business woman using microsoft copilot

Microsoft Copilot ist Ihre Begleitung im Office und im Alltag. Die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Anwendung ist in verschiedenen Microsoft-Produkten integriert. Sie unterstützt Benutzer bei der Erstellung von Inhalten, der Optimierung von Arbeitsabläufen und der Verbesserung der Produktivität.

Das Lizenzmodell für Unternehmen:

Voraussetzung für einen Zugriff auf Copilot ist eine Microsoft 365 Business Basic, Business Standard oder Business Premium Lizenz1

Monatlich kommen für Copilot pro User 28,10 € dazu.

Microsoft Copilot anwenden:

Copilot in Word:

Copilot empfängt Eingabeaufforderungen von Usern in Word-Dokumenten. Stellen Sie sich vor, Sie möchten eine Zusammenfassung eines langen Textes erstellen und Microsoft Copilot anwenden. Sie können Copilot bitten, eine prägnante Zusammenfassung zu generieren. Copilot analysiert den Text und liefert eine kompakte Version, die die wichtigsten Informationen enthält. So erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre Word-Dokumente und erstellen effizient Inhalte.

Copilot in Outlook:

Die E-Mails und Verläufe interner und externer Kommunikation können von Copilot zusammengefasst werden. Zudem hilft Copilot bei der Beantwortung von E-Mails, liefert Textbausteine und Vorschläge. Dadurch können E-Mails schneller beantwortet werden.

Copilot in Teams:

Per Eingabeaufforderung können Meetings zusammengefasst werden. Das funktioniert auch ohne, dass Sie am Termin teilnehmen konnten. Dadurch werden spätere Update-Termine obsolet, und Sie sind bereits bestens informiert. Die Zusammenfassungen können auch übersetzt werden. Microsoft Copilot ist Ihre KI-Begleitung im Office und Alltag, die Ihnen hilft, Meetings effizient zu organisieren und wichtige Informationen zu erfassen.

Copilot in Excel:

Das Feature ist noch nicht auf Deutsch verfügbar, allerdings kann man sich schon einmal versuchen vorzustellen, welche Möglichkeiten sich bei der Anwendung bieten. Angenommen, Sie haben eine große Excel-Tabelle mit Verkaufsdaten. Sie möchten eine Pivot-Tabelle erstellen, um die Umsätze nach Regionen aufzuschlüsseln. Copilot kann Ihnen dabei helfen, die erforderlichen Formeln zu generieren und die Pivot-Tabelle zu erstellen.

Copilot in PowerPoint:

Bei der Erstellung von Präsentationen kann Copilot Ihnen helfen, Gliederungen zu generieren und Folien zu entwerfen. Stellen Sie sich vor, Sie müssen eine Präsentation über die Vorteile von erneuerbaren Energien halten. Copilot kann Ihnen dabei helfen, die Hauptpunkte zu organisieren und eine überzeugende Geschichte zu erstellen.

Copilot in OneNote:

Lassen Sie die eigenen Notizen von Copilot zusammenfassen. Mithilfe eines Prompts können Sie Gesprächsnotizen auf das Wesentliche kürzen lassen, um dann daran effektiv weiterzuarbeiten.

Insgesamt ist Microsoft Copilot ein leistungsstarker Begleiter für alle, die produktiver in den Office-Anwendungen arbeiten und ihre Kreativität steigern möchten. Es ist spannend zu sehen, wie KI in unseren alltäglichen Anwendungen immer mehr an Bedeutung gewinnt!

Microsoft Copilot im Browser:

Copilot ist in im Microsoft Edge Browser und Windows 11 integriert. Für Smartphones gibt es eine eigene App zum Download im jeweiligen App-Store. Neben einem Assistenten für Text und Sprache ist auch ein KI Bild-Generator integriert.

Optimale Prompts für Chatbot Copilot: 5 wirksame Tipps

Klarheit ist der Schlüssel:

  • Ein guter Prompt ist klar und präzise. Vermeiden Sie mehrdeutige Anweisungen und stellen Sie sicher, dass Ihr Prompt alle notwendigen Informationen enthält, die Copilot benötigt, um die Aufgabe zu erfüllen. Zum Beispiel ist “Schreibe eine neue Anleitung über Copilot im Unternehmens-Wiki” ist ein besserer Prompt als “Schreibe etwas über Copilot”.

Kontext berücksichtigen:

  • Copilot verwendet den Kontext der vorherigen Nachrichten in der Konversation, um den aktuellen Prompt zu verstehen. Wenn Sie spezifische Informationen benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie den Kontext entsprechend setzen.

Verwenden Sie die richtige Sprache:

  • Copilot kann in mehreren Sprachen kommunizieren. Wenn Sie eine bestimmte Sprache bevorzugen, geben Sie dies im Prompt an.

Seien Sie spezifisch:

  • Je genauer und detaillierter Ihr Prompt ist, desto besser kann Copilot darauf reagieren. Geben Sie klare Anweisungen und vermeiden Sie vage Formulierungen.

Experimentieren und lernen:

  • Testen Sie verschiedene Prompts und beobachten Sie, wie Copilot darauf reagiert. Lernen Sie aus den Ergebnissen und passen Sie Ihre Formulierungen entsprechend an.
  1. Die Zukunft der Produktivität mit Copilot für Microsoft 365 erleben | News Center Microsoft ↩︎